Helfen

Da wir leider keinen Zaubertrank haben, schaffen wir es nicht alleine, allen (ca 700!) Teilnehmenden das Programm zu bieten, dass sie von einer LaGe erwarten. Es müssen Posten betreut, Essen gekocht und Infrastruktur aufgebaut werden. Sag also allen deinen Verwandten und Bekannten Bescheid, dass wir noch viele Helferinnen und Helfer brauchen! Alle, die sich vorstellen könnten einen Teil beizutragen, können sich unverbindlich bei lageatpfadi-effretikon [dot] ch melden.

Wofür wir Hilfe brauchen

Wann wir Hilfe brauchen


Ein genaueren Beschrieb der Einsatzmöglichkeiten als Helferin und Helfer an der LaGe 2013 gibt es auf der folgenden Seite.

Melde dich bei lageatpfadi-effretikon [dot] ch oder mit dem Formular auf der Anmeldeseite!

Einsatzmöglichkeiten

Für folgende Aufgaben suchen wir Helferinnen und Helfer:

  • Läufe: Betreuung der Posten (Detailbeschrieb siehe unten),
  • Auf- und Abbau der gesammten Infrastruktur auf dem LaGe-Gelände (Aufenthaltszelt, Bühne, Sanitäre Anlagen, Elektrizität, OK-Büro, Attraktionen fürs Abendprogramm),
  • Sicherheit: Patrouille auf dem LaGe-Gelände, Verkehrssicherheit Läufe, Betreuung Samariterposten,
  • Fahren von Material- und Essenstransporte,
  • Betreuung der Attraktionen beim Abendprogramm,
  • Bedrucken der Pfadihemde mit dem LaGe-Druck,
  • Fotografieren.

Läufe

Für die Betreuung der 28 Posten brauchen wir je zwei bis vier Personen. Hauptverantwortlich für dieses Teams bist du zuständig für die Auswahl, Gestaltung und Planung der Postenaufgabe, für die Durchführung des Postens zusammen mit den weiteren Helferinnen und Helfern, sowie für die Betreuung und Bewertung der Gruppen an deinem Posten. Der Postenstandort wird von uns organisiert. Wir unterstützen dich beim Organisieren und beim Transport von Material, bei der Helfersuche und bei allen Fragen.

Melde dich für den Lauf, welcher dir am meisten zusagt:

Stammlauf (Samstag Pfadistufe)

Der Stamm ist ein Vergnügungsparcours, bei dem Spiel und Spass im Vordergrund steht. Ein Posten kann entweder durch Kreativität, oder durch sportliche Leistung bewältigt werden.
Pfaditechnik soll dabei zweitrangig sein, da dies Bestandteil des Fähnlilaufs ist.

Fähnlilauf (Sonntag Pfadistufe)

Beim Fähnlilauf werden verschiedene Bereiche aus der Pfaditechnik ausgefragt. Folgende Themen sind geplant:

  • Morsen,
  • Naturkunde,
  • Messen & Schätzen,
  • Samariter,
  • Kartenkunde,
  • Pionier,
  • Krokieren,
  • Sternkunde.

Meutelauf (Sonntag Wolfsstufe)

Die Posten beim Meutelauf bestehen ebenfalls aus Aufgaben, die mit Kreativität, Geschick, Gruppengeist und sportlichem Einsatz gelöst werden müssen. Sie entsprechen den Bedürfnissen der Wolfsstufe.

Biberlauf (Sonntag)

Der Biberlauf ist ein Vergnügungsparcours für die Jüngsten (4-7 Jährige). Der Parcours beinhaltet 6 verschiedene Posten, an denen altersgerechte Spiele und Aufgaben zum Thema durchgeführt werden.

Formular: Ich möchte helfen!

Sponsoren und Gönner

Folgende Instituitionen unterstützen uns bei der Durchführung der Pfadi-Landsgemeinde 2013: